210 Baumpflanzungen in Alzenau am Eichwald

Alzenau: 210 Obstbäume pflanzte das Schlaraffenburger Team mit dem Landschaftspflegeverband Ende November 2020 am Eichwald in Alzenau. Unterstützung für den Erhalt der Streuobstwiesen kam von Landrat Dr. Alexander Legler als Vorsitzender des Landschaftspflegeverbandes Aschaffenburg, Sparkassenvorstand Jürgen Schäfer und Alzenaus Bürgermeister Stephan Noll. Gemeinsam pflanzten sie am Dienstag einen Obstbaum der Sorte „Alzenauer Roter Rambur“ am Eichwald oberhalb des Waldschwimmbads.
(auf dem Bild v.l. Alexius Wack, LPV AB, Landrat Alexander Legler, Sparkassenvorstand Jürgen Schäfer, Marion Beil, Umweltamt Alzenau, Bürgermeister Stephan Noll, Alexander Vorbeck, Schlaraffenburger)



Herzlich Willkommen bei Schlaraffenburger

 

 

Die Schlaraffenburger Streuobstagentur gliedert sich in drei Bereiche:

- Bio-Streuobstbetrieb

- Dienstleistungen rund um Streuobst

- freiberufliche Tätigkeiten, wie Streuobstkartierung und Sortenkartierung

 

 

 

Das Schlaraffenburger Streuobstprojekt ist ein wichtiger Bestandteil und namensgebend für das Unternehmen. Es hat das Ziel, die Streuobstwiesen am Bayerischen Untermain durch eine wirtschaftliche Nutzung zu erhalten. Träger des Schlaraffenburger Streuobstprojektes ist der Landesbund für Vogelschutz. Kooperationspartner sind Landkreis Aschaffenburg, die Städte Aschaffenburg und Alzenau sowie die Initiative Bayerischer Untermain. Die Schlaraffenburger Streuobstagentur wickelt den Geschäftsbetrieb ab. Wesentliche Aufgaben sind die Abwicklung der Biozertifizierung, die Umsetzung der Naturschutzziele im Projekt, die Öffentlichkeitsarbeit sowie die allgemeine Projektorganisation.



Jetzt an Weihnachten denken

Sie sind auf der Suche nach einem besonderen Präsent? Sie legen Wert auf Delikatessen aus der Region und Naturschutz? Sie unterstützen gerne das Gewerbe in Ihrer Region? Dann sind Sie hier genau richtig!

Verwöhnen Sie Ihre Lieben, Freunde, Kollegen, Vereinsmitglieder, Geschäftskollegen und auch Angestellten mit einem schönen Mitbringsel, liebevoll von uns zusammengestellt:



Adam FAIRkaufen - neu gegründete Genossenschaft in Aschaffenburg

Am 24.07.2020 wurde eine Genossenschaft in Aschaffenburg gegründet, die ADAM FAIRkaufen eG i.Gr.
Es werden Mitglieder und zukünftige Kunden gesucht, die sich mit der Idee eines genossenschaftlichen Ladens identifizieren und Teil der Gemeinschaft werden wollen. Schlaraffenburger ist mit dabei!
Im Ladengeschäft wird nicht nur ein umweltbewusster Einkauf möglich sein, es ist auch ein Ort der Begegnungen und gemeinsamer Aktionen.

Die Vision

Mit dem Ladengeschäft will die Genossenschaft umweltbewusstes, unverpacktes Einkaufen mit dem Komfort eines Supermarktes kombinieren. Es soll bequem sein, nachhaltig und regional einzukaufen – 1 Geschäft für (fast) den gesamten Bedarf.

ADAM FAIRkaufen will:



Schlaraffenburger Apfelernte 2020