Auflösung der Kelterei Stenger / Goldbach - ab sofort nur noch Kelterei Rothenbücher

 

  

Liebe Apfelfreunde,

vielleicht haben Sie es schon mitbekommen: Die Kelterei Stenger in Goldbach existiert nicht mehr. Sie ist seit letzter Woche aufgelöst und die Gebäude im Goldbacher Ortskern sind bereits abgerissen. Ab sofort läuft das Geschäft, der Verkauf, die Apfelannahme nur noch über die Kelterei Rothenbücher in Schöllkrippen/Schneppenbach, die Christian Stenger schon vor einigen Jahren übernommen hat. (Weitere Infos: Link)



Vögel fördern

Was auch immer mit der Vogelwelt dieses Jahr los ist (siehe dazu auch NABU vermisst Gartenvögel - Stunde der Wintervögel) lohnt es in jedem Fall, Vögel so gut es geht zu fördern. In der Streuobstwiese helfen Vögel dabei, Schadinsekten zu reduzieren. Somit leisten sie einen großen Beitrag zum biologischen Pflanzenschutz für die Bäume und für gesunde Früchte.



Die besten Schlaraffenburger Lageräpfel 2017

Es ist Ende Juli und die letzten Lageräpfel verlassen nun den Schlaraffenburger Erdkeller. Dieses Jahr waren beim Haltbarkeitswettbewerb die Sorten Brettacher, Ontario, Winterglockenapfel und Bohnapfel  im Rennen. Auf der Zielgeraden, d.h. im Juli, sind nur der Bohnapfel und der Winterglockenapfel angekommen. Wobei der Winterglockenapfel den Lagerklassiker Bohnapfel geschmacklich bei weitem in den Schatten stellt.
Somit ist der Winterglockenapfel das zweite Jahr in Folge der am längsten haltbare Apfel im Schlaraffenburger Lager gewesen.



Keine Rote Karte für Schwalben! Landwirte werden gezwungen, Schwalbennester aus Ställen zu entfernen

Eine Pressemitteilung des LBV (Quelle Foto)
 
Hilpoltstein, 27.07.2017 – Immer wieder erreichen den LBV Hinweise, dass Landwirte von Behörden gezwungen werden, Schwalbennester aus ihren Ställen zu entfernen und die Rauchschwalben zu vertreiben. Als Begründung nennen Behördenvertreter eine EU-Vorschrift aus der Futtermittelhygieneverordnung. „Diese besagt jedoch lediglich, dass gefährliche Kontaminationen von Futtermitteln durch Tiere und Schädlinge, also z.B. durch nennenswerte Mengen von Vogelkot, so weit wie möglich zu verhindern sind“, erläutert der LBV-Landwirtschaftsexperte Matthias Luy. Vögel oder deren Nester im Stall sind jedoch für Kontrolleure kein Grund für Beanstandungen. Befolgen Landwirte die falschen Anweisungen begehen sie dagegen eine Straftat, denn Schwalben und ihre Nester sind ganzjährig sowohl durch EU-, als auch Bundes- und Landesgesetze geschützt.



Schlaraffenburger Apfelernte 2018

Die Schlaraffenburger Apfelernte 2018 war die umfangreichste seit Beginn des Projektes im Jahr 2002. Es wurden insgesamt 960 Tonnen Kelterobst von den 144 Vertragspartnern angenommen. Zum Vergleich: In 2017 waren es gerade mal 10 % davon nämlich 95 Tonnen. Das hatte dazu geführt, dass wir Produkte teilweise einstellen mussten, da wir nicht genug Rohware hatten. Nun sind alle Tanklager wieder prall gefüllt und fast alle Produkte wieder verfügbar.



Bei Facebook

Newsletter abonnieren

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung!

Erläuterungstafel KULAP

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.