Volksbegehren „Rettet die Bienen“ wurde zum 01.08.2019 Gesetz

Welche Auswirkungen auf die Streuobstbestände sind zu erwarten

Der Bayerische Landtag hat am 17. Juli 2019 mit großer Mehrheit das von 1.750.000 Wahlberechtigten unterzeichnete Volksbegehren „Artenvielfalt und Naturschönheit in Bayern - Rettet die Bienen“ 1:1 übernommen und ins Bayerische Naturschutzgesetz integriert. Das mit der stärksten Beteiligung entschiedene Volksbegehren wird unmittelbar Gesetz in Bayern.

In einem zusätzlichen "Versöhnungsgesetz" mit Maßnahmenkatalog wurden einige Punkte bezüglich der Umsetzbarkeit präzisiert. Diese Punkte wurden im Rahmen eines Runden Tisches mit allen relevanten landesweiten Landwirtschafts- und Umweltorganisationen erarbeitet und weitgehend einvernehmlich festgelegt. Auch die Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e. V. (LVÖ Bayern) hatte sich tatkräftig eingebracht.



Umgang mit dem Jakobskreuzkraut

Jedes Jahr gibt es immer wieder die gleichen heißen Diskussionen um das Jakobskreuzkraut (JKK).

Wir haben die Problematik von mehreren Seiten betrachtet und möchten Sie gerne über unseren Wissensstand informieren:



Tücken des Vollertrags

Die Obstbäume sind dieses Jahr wieder üppig behangen. Das gute Wetter sorgt sicher auch für überragende Obstqualitäten, sofern es so weiter geht wie bisher.

Also alles super?

Fast… es gibt auch in diesem an sich tollen Obstjahr einige Dinge zu beachten.



Halbzeit bei der Schlaraffenburger Baumwartausbildung

Die Schlaraffenburger Streuobst-Baumwartausbildung hat das Ziel, den Teilnehmern eine breite fachliche und praktische Grundlage für die Pflanzung und Pflege von hochstämmigen Streuobstbäumen zu vermitteln. Jeweils über 20 TeilnehmerInnen haben an den ersten Modulen "Jungbaumpflege", "Altbaumpflege" und den "Praxistagen" teilgenommen. Mit dem "Veredelungskurs" am Sonntag, 10.04.18  in Mömbris war nun Halbzeit bei der Baumwartausbildung. Die TeilnehmerInnen der einjährigen Ausbildung kommen nicht nur aus Stadt und Landkreis Aschaffenburg sondern auch aus München, Nordhessen und Luxembourg. 



Schlaraffenburger Baumwartausbildung startet erfolgreich

In diesem Jahr bietet das Schlaraffenburger Projekt eine modular aufgebaute Baumwartausbildung an. Das erste Modul "Jungbaumerziehung" fand am 24. und 25.11.17 in Aschaffenburg statt. Der Kurs war mit 25 Teilnehmern voll ausgebucht. Zum Teil mussten Interessierte auf die Warteliste für das nächste Jahr gesetzt werden.



Bei Facebook

Newsletter abonnieren

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung!

Erläuterungstafel KULAP

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.