Startseite

18.9.15 Viele alte Bäume (Hochstämme) auf der Mönchberger Flur werden nicht mehr regelmäßig geleert, weil die Eigentümer keine Verwendung für die Früchte haben und die Arbeit zu mühsam ist. Die Früchte sehen aber zum Anbeißen aus oder sind doch gutes Kelterobst. Damit musste man doch Erbarmen haben. Da kam Burkard Bösel, dem Vorsitzenden des Pfarrgemeinderates, eine Idee.



Weiterlesen ...

18.9.15 Der Begriff „Bag-in-Box“ (BiB) bedeutet „Beutel in der Schachtel“ und ist eine Verpackungsmöglichkeit von Saft und Wein, die seit Jahren im Aufwärtstrend liegt. Dabei wird in unserem Fall der Apfelsaft auf eine Temperatur von über 78°C erhitzt (pasteurisiert) und luftdicht in einen Kunststoffbeutel gefüllt, der anschließend aus Stabilitätsgründen in einem Karton gelagert wird.



Weiterlesen ...


Nach einem extrem langen heißen Sommer waren wir sehr gespannt, wie die Apfelernte dieses Jahr wohl ausfallen wird. Durch die Trockenheit konnten die Bäume einen Großteil der Äpfel nicht halten und es gab einen starken Vorerntefall. Das bedeutet aber nur, dass der Baum sein Obst nicht mehr versorgen kann und heißt nicht, dass die restlichen Früchte schon reif sind.



Weiterlesen ...

18.9.15 Vor kurzem erschien der Greenpeace-Report: "Der bittere Beigeschmack der europäischen Apfelproduktion ... und wie ökologische Lösungen aussehen".

Wir empfehlen: Bitte lesen Sie hierzu auch die Buch-Rezension der ARGE Streuobst in Österreich pdf hier (1.87 MB) .



Weiterlesen ...

18.9.15 Glyphosat ist das weltweit am häufigsten gespritzte Ackergift. Umso erschreckender ist, dass die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den Stoff vor kurzem als "wahrscheinlich krebserregend" und "erbgutschädigend" eingestuft hat. Hier finden Sie einen "Test", ob Sie bereits Glyphosat im Körper haben.

Die europäische Zulassung des weltweit meistgenutzten Unkrautvernichtungsmittels läuft Ende 2015 aus. 



Weiterlesen ...