Seilschüttler

Im Schlaraffenburger Projekt sind zwei Seilschüttler der Fa. Feucht im Einsatz (NP ca. 1.300 € +Mwst.). Der Obstschüttler ist ein 3-Punkt Seilschüttler. Er wird vorne oder hinten am Schlepper angebaut und über die Zapfwelle angetrieben. Das 54 kg schwere Gerät ist mit einem 10 m langen Stahlseil ausgestattet, das mit einer Schlaufe in die Hauptäste der Krone eingehängt wird.

Dann wird das Seil gespannt und geschüttelt.

Wichtig bei der Arbeit mit dem Seilschüttler ist, dass das Obst reif ist und leicht fällt. Es braucht etwas Erfahrung an welche Äste man am besten anhängt, aber das hat man schnell heraus. Ein Hochstamm kann je nach Größe in zwei bis fünfzehn Minuten geschüttelt werden. Er spart so das äußerst kräfteraubende Schütteln und ist insbesondere bei großen Beständen eine deutliche Arbeitserleichterung.

In der Regel werden die Seilschüttler nicht separat ausgeliehen sondern das Schütteln als Dienstleistung angeboten. Die Seilschüttler im Schlaraffenburger Projekt werden verwaltet von:

Hans-Joachim Hirte
Gräfenbergstr. 32, 63768 Rottenberg
Tel.: 06024/98 14 oder 0173/49 400 79

Antti Winkler
Lindestr. 5, 63773 Goldbach
Mobil: 0177/8387241, winkler.happy-horse@gmx.de