Neuer Turmfalken-Nistkasten am LBV-Gebäude

Der Dauerregen hat Michael Specht vom Schlaraffenburger-Team nichts ausgemacht: souverän montierte er einen neuen Turmfalken-Nistkasten am Bernd Hofer-Haus in Kleinostheim. An dem etwa sieben Meter hohe Metallmast waren ursprünglich Halogenscheinwerfer angebracht. Jetzt befindet sich an dessen Ende eine neue Nisthilfe für den häufigsten Greifvogel Deutschlands.



Vogelsterben nimmt dramatische Ausmaße an

Ein Bericht des Umweltinstitut München e.V.:

In Deutschland und Europa ist die Zahl der Vögel drastisch gesunken. Vogelarten, die in Agrarlandschaften leben, sind besonders betroffen. Die Zahl der Brutpaare in landwirtschaftlichen Gebieten ist in der EU zwischen 1980 und 2010 um 300 Millionen zurückgegangen. Das entspricht einem Verlust von 57 Prozent.



Jetzt schnell noch Nistkästen aufhängen

Eine aktuelle Pressemitteilung des LBV Bayern

Vögel suchen derzeit nach Brutquartieren – Jeder kann bei der Wohnungssuche helfen – Einzugs-Erfolg ist nahezu garantiert 

Hilpoltstein, 08.03.16 – Die Tage werden länger und jetzt ist es morgens nicht mehr zu überhören: Die Vögel balzen.



Nistkästen von der Fröbelschule Aschaffenburg

Die Fröbel-Schule in Aschaffenburg baut mit den Oberstufenschülern in der Holzwerkstatt Nistkästen, Bruthöhlen, Insektenhotels in allen Größen und weiteres wie z. B. Fledermauskästen, Igelüberwinterungshäuser usw...

Die Nistkästen sind Schülerarbeiten (da ist auch einmal eine Schraube leicht schief, stört den Menschen, die Vögel nicht) zum günstigen Preis von € 8,-.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.