Schlaraffenburger Apfelernte 2021

Die Apfelernte 2021 war regional sehr unterschiedlich. Während in manchen Gemarkungen die Bäume unter der Fruchtlast zusammenbrachen hatten andere so gut wie keine Erträge. Der im Vergleich zu den Vorjahren üppige Regen hat den Bäumen gutgetan. Allerdings hat die Tafelobstqualität sehr darunter gelitten. Schorf und Regenflecken waren häufig und haben es schwer gemacht qualitativ hochwertiges Obst zu ernten.

Insgesamt konnten die Schlaraffenburger Projektteilnehmer 515 Tonnen Kelterobst und 19 Tonnen Tafelobst ernten. Vielen Dank für diesen Einsatz!

Mit diesen Mengen liegen wir etwas unter dem Vorjahr mit 580 Tonnen. Insgesamt sind wir aber sehr zufrieden mit der ausgewogenen Ernte. Wir konnten alles Obst verwerten, einlagern und vermarkten.

 

 

Bei Facebook

Newsletter abonnieren

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung!

Erläuterungstafel KULAP

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.